GUESS WHO “THE HITS - THE BEST OF”

 

 

The Guess Who - The Hits - The Best Of The Guess Who

Eine Greatest Hits Compilation von den kanadischen Guess Who war schon lange überfällig in meiner Sammlung. Den Hit “American Woman” kennt ja mittlerweile wohl jeder, aber dass die Band um Sänger Burton Cummings und Gitarrist Randy Bachman noch weitere tolle Songs veröffentlicht hat, wird von den Medien stur ignoriert. Auf dieser Platte gibt es neben “These Eyes” und “Hand Me Down World” noch einige unbekanntere Klassiker!

 

 

 

#xxx

1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
8.
9.
10.
11.
12.
13.
14.

TITELVERZEICHNIS:

These Eyes
Laughing
Undun
No Time
American Woman
No Sugar Tonight/New Mother Nature
Hand Me Down World
Bus Rider
Share The Land
Do You Miss Me Darlin’
Hang On To Your Life
Albert Flasher (Bonus Track)
Broken (Bonus Track)
Rain Dance (Bonus Track)

Time

3:11
3:15
3:25
3:01
3:49
3:59
4:01
3:07
4:10
3:32
4:00
2:39
5:58
2:00

Note

1,75
1,875
2
1,75
1,5
1,25
1,75
1,75
2
2,125
1,875
1,875
2
2,125

 

 

Was für ein Sänger! Obwohl es sich bei “These Eyes” und “Laughing” um erstklassige Kompositionen handelt, sticht der Sänger Burton Cummings mit seiner exzellenten Stimme heraus. “Undun” lässt schon den jazzig-poppigen Einfluss von Randy Bachman hören, solche Songs hat er später auch für seine Nachfolgeband Bachman Turner Overdrive geschrieben.

Die meisten kennen nur von der Band nur den Riesenhit “American Woman”, aber dass Guess Who auch exzellente Westcoast-Folkrocker wie “No Time” geschrieben haben, wissen die wenigsten. Eigentlich sehr schade.

Das erstklassige “No Sugar Tonight” war auf der B-Seite von “American Woman”, hier bekommt der Musikfan den kompletten Song in seiner Langfassung zu hören. “Hand Me Down World” hatte ich mir 1970 als Single gekauft, ist mir aber auf irgendeiner Party abhanden gekommen. In “Bus Rider” gibt es Rock’n’Roll mit Honkytonk Piano - die Vorstufe des kommenden BTO-Rockers “Takin Care Of Business”, dass die Junge über einen klasse Satzgesang verfügten, können sie hier gut beweisen. Gefühlvolles in “Share The Land” und “Do You Miss Me Darlin”, in denen Sänger Burton Cummings richtig raussticht - er war schon zur damaligen Zeit einer der besten Rocksänger weltweit. Schade, dass er nie dementsprechende Würdigung erfuhr bei den Medien.

Hang On To Your Life” ist einer der wenig bekannten hardrockigen Songs der Band. Die Tracks 12 - 14 gab es nicht auf dem 1971 Original Album. “Albert Flasher” ist einer der Songs, die im damaligen AFN-Radio alle paar Stunden gespielt wurden. Schöner relaxter Rock’n’Roller mit bluesigem Randy Bachman-Solo. Das Stück wurde zum damaligen Zeitpunkt auf keinem einzigen Longplay veröffentlicht.

FAZIT:

THE GUESS WHO waren eine der besten Rockbands aus Kanada, die hier bei uns leider nur durch den Hit “American Woman” bekannt waren. Dass die Formation um den späteren BTO-Chef Randy Bachman aber noch zahlreiche andere klasse Rock-Songs geschieben hat, zeigt sie hier.

Veröffentlichung: 17. Januar 2006 (RCA Records) (Original-Release: 1971)

Für alle Fans von: Golden Earring - The Who - Foreigner

Webseite: http://www.theguesswhocafe.com/ 

INFO: Die Original LP wurde 1971 in Kanada veröffentlicht, 1973 weltweit und die CD-Re- Issue mit drei Bonus-Tracks kam im Januar 2006. Die Band löste sich 1975 auf, wurde später wieder reaktiviert und spielt noch bis zum heutigen Tage Gigs und auf Festivals in Kanada. Von der Originalbesetzung halten allerdings nur noch Bassist Jim Kale und Schlagzeuger Garry Peterson die Guess Who-Flagge hoch.

KAUFEMPFEHLUNG:  KKKKKKKKKK (1,830)

Zurück zur Übersicht - Back to the previous page
GÜNSTIGER
DOWNLOAD BEI
AMAZON.DE